Jetzt bestellen

€ 13,30
Preis inkl. MwSt.
Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands bei Sparversand)
Erschienen

Teilen

Kontakte mit Körperzellen

Detailansicht

Kontakte mit Körperzellen

Dorothea Gerardis-Emisch

Dieses Buch soll die Kontaktaufnahme zu den eigenen Körperzellen und denen von anderen Menschen anregen. Der Kontakt ist jedes Mal ein Erlebnis und ein neues Wunder, da man Einblicke in andere Welten erlangt. Was wie ein Wunder erscheint, beruht auf Gesetzmäßigkeiten und dem Wirken von Energie, vor allem der Liebesenergie. Die Autorin schildert ihre eigenen Erfahrungen, den Gewinn, den der Körperzellenkontakt mit sich bringt und gibt Anleitungen für sich und für Patienten.


Die Autorin

Dorothea Gerardis-Emisch wurde 1943 in Berlin geboren. Aus familiären Gründen lebt sie seit 1975 vorwiegend in Athen.

Von ihrem ersten Beruf her ist sie Komponistin. Obwohl sie Deutsche ist, wurden ihr Name und ihr musikalisches Werk in das von dem griechischen Musikverlag Nakas 1995 herausgegebene Lexikon, «Griechische Komponisten von der Antike bis zur Neuzeit», aufgenommen.

Ihr Interesse galt darüber hinaus der Heilung von Körper, Seele und Geist. Von 1993 bis 1994 studierte sie alternative Therapien und legte 1994 in Berlin die staatliche Heilpraktikerprüfung ab. Seit Anfang 1996 arbeitet sie in Athen als Therapeutin alternativer Medizin, Geopathologin und Dozentin für die von ihr entwickelten Seminare. 1996 hatte sie bei einem ökologischen griechischen Rundfunksender eine eigene wöchentliche Sendung über mehrere Monate zum Thema alternative Therapien und Geopathologie. 1998 gründete sie in Athen ihr Institut, INSTITUTE FOR NATURAL & SPIRITUAL HEALING. Im gleichen Jahr erschien ihr esoterischer Roman EIN SCHRITT ÜBER DIE SCHWELLE in griechischer Übersetzung beim Kybeli-Verlag in Athen. Zur Zeit schreibt sie neben ihrer Arbeit als Therapeutin, Geopathologin und Dozentin Sachbücher zu diesen Themen.


Leseprobe

Der erste Kontakt mit meinen eigenen Köperzellen

Obwohl ich mich erst einige Jahre nach meinen ersten Kontaktaufnahmen mit den Körperzellen anderer Menschen mit meinen eigenen Zellen verbunden habe, möchte ich dem Kapitel mit Fallbeispielen von Körperzellenkontakten das Kapitel über den ersten Kontakt mit meinen Körperzellen voranstellen, weil ich glaube, dass der Leser sich in meine Gefühle während meines Kontaktes mit meinen eigenen Körperzellen leichter hineinversetzen kann.

Bei dem ersten Versuch, mit meinen eigenen Körperzellen Kontakt aufzunehmen, hatte ich gleich Erfolg. Vielleicht kam es daher, dass ich plötzlich ein inneres Verlangen verspürte, mich mit meinen Zellen zu verbinden. Ich saß gerade an meinem Schreibtisch und schrieb an einem meiner Bücher, als mich dieses Gefühl überkam. Ich nahm mir nicht einmal die Zeit, mich hinzulegen, oder eine besondere Sitzhaltung einzunehmen. Der Kontakt mit meinen Körperzellen kam, noch bevor ich mit meiner sonst üblichen inneren Ansprache beginnen konnte, unmittelbar zustande.

Kaum hatte ich meine Augen geschlossenen und angefangen, mich mit starken Liebesgefühlen auf meine Zellen einzustellen, erhielt ich bereits mein inneres Bild von ihnen. Ich vermute, dass diese schnelle Reaktion deshalb zustande kam, weil ich seit vielen Jahren Liebe für meine Körperzellen empfinde. Auch kommt es des öfteren vor, dass ich mich irgendwelcher Genuss-mittel bewusst enthalte, um meinen Zellen nicht zu schaden. In Momenten solcher Entscheidungen denke ich immer mit Liebe an meine Körperzellen. Möglicherweise war dies der Grund für ihre sofortige Ansprachebereitschaft.

Ich erhielt also sofort das innere Bild von meinen Zellen. Von ihnen ging ein besonderes Gefühl von Liebe und Vertrauen aus, wie ich es zuvor noch nie bei anderen Körperzellen erlebt hatte.

Die Energiekörper meiner Zellen waren besonders stark und leuchtend, was auch auf einen guten physischen Zustand schließen ließ. Sicherlich lag das zum Teil daran, dass ich frisch und ausgeschlafen war. Es war an einem Sonntagmorgen und ich hatte seit einer knappen Stunde geschrieben. Das Schreiben meiner Bücher ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen und tut meiner Seele besonders gut. Daher war ich voller Zufriedenheit und Harmonie. Diese positiven Gefühle schienen sich in dem Energiekörper meiner Zellen widerzuspiegeln. Die Freude meiner Körperzellen über unsere Verbindung war wesentlich stärker, als die von den Zellen anderer Menschen bei einer ersten Kontaktaufnahme.

Wahrscheinlich kommt es vor, dass sich der Mensch, ohne sich dessen bewusst zu sein, manchmal mit seinen Zellen verbindet. Ich habe das Empfinden, dass dieser unbewusste Zellenkontakt besonders dann zustande kommt, wenn der Mensch sich körperlich besonders wohl oder besonders schlecht fühlt. In beiden Fällen ist es ein unbewusstes Gefühl der Verbundenheit, welches den Körperzellenkontakt zustande kommen lässt.

Der erste bewusste Kontakt mit meinen Zellen dauerte sehr lange. Ich brachte es nicht übers Herz, die Abschiedsworte zu sprechen, mit denen ich bei anderen Menschen die Verbindung mit ihren Körperzellen jeweils zu beenden pflege. Meine Zellen und ich fühlten uns miteinander so wohl in unserem Austausch von positiven Gefühlen und Liebesenergie, dass ich es als völlig verkehrt empfand, den Kontakt in einem solchen Moment zu beenden.

Ich setzte mein Schreiben fort und hielt gleichzeitig dabei noch eine ganze Weile die Verbindung mit meinen Zellen aufrecht. Sie wirkte sich nicht ablenkend auf meine Arbeit aus. Im Gegenteil! Die Worte entschlüpften meinen Gedanken fast von alleine und manifestierten sich in großer Geschwindigkeit auf dem Monitor meines Computers. Ich fühlte mich innerlich und äußerlich rundum so voller Liebe, als würde ich von dem Energiekörper eines mich liebenden Wesens, von welchem kraftvolle Ruhe und Harmonie ausging, eingehüllt. All dies geschah durch den Austausch der starken Liebesenergie zwischen meinen Zellen und mir.

Nach etwa einer Stunde endete der Kontakt fast von alleine. Ich bekam ein Gefühl zufriedener Sattheit, welches ich auch bei meinen Zellen wahrnehmen konnte. Der Abschied fand ohne die üblichen Worte in gemeinsamer Harmonie von beiden Seiten aus statt. So einmalig wie diese Vereinigung, war auch die Beendigung derselben.

Als ich mich nach dem ersten Kontakt mit meinen Körperzellen verstandesmäßig mit dem Erlebten auseinander setzte, erkannte ich, dass ich in zahlreichen Momenten, in denen ich schon früher mit liebevollen und dankbaren Gefühlen an meine Zellen dachte, bereits damals mit ihnen verbunden war, ohne mir dessen bewusst zu sein.

Auch in den unzähligen Augenblicken, in denen ich, nachdem ich meiner großen Raucherleidenschaft einen Schlussstrich gesetzt hatte, nicht der ständigen Versuchung, wieder zur Zigarette zu greifen, nachgab, und dabei starke Liebe für meine Körperzellen empfand, war möglicherweise ebenfalls eine Verbindung mit meinen Zellen zustande gekommen. So hatte sich eine Liebesverbindung zwischen meinen Zellen und mir aufgebaut, ohne dass ich etwas davon bemerkt hatte, und die ich nun zum ersten Mal bewusst spüren konnte.

Alle Ausgaben


Produktinformation zu: Kontakte mit Körperzellen

Produktform: Buch
Auflage: 2. Auflage
Seiten: 94
Verlag: Reichel Verlag
Erschienen: 01.01.2004
Sprache: Deutsch
Autor: Gerardis-Emisch, Dorothea 
Format: 21,5 x 15,0 cm
Gewicht: 256 g
ASIN: 3926388625
GTIN: 9783926388629
ISBN-10: 3-926388-62-5
ISBN-13: 978-3-926388-62-9
Reichel Verlag Bestseller-Rang: Platz 44 in Bücher (Siehe Bestseller Seite)
 Platz 3 in Sachbuch > Spiritualität

Alle Titel von Gerardis-Emisch, Dorothea

Kontakte mit Körperzellen

EUR 13,30
import_contactsBuch von Gerardis-Emisch, Dorothea
Erschienen: 01.01.2004

Kontakte mit Körperzellen

EUR 11,99
cloud_downloadE-Book von Gerardis-Emisch, Dorothea
Erschienen: 29.12.2015

Schutz vor Erdstrahlen und Elektrosmog

Erdakupunktur und RAC - Technik

EUR 13,30
import_contactsBuch von Gerardis-Emisch, Dorothea
Erschienen: 01.09.2004

Schutz vor Erdstrahlen und Elektrosmog

Erdakupunktur und RAC-Technik

EUR 11,99
cloud_downloadE-Book von Gerardis-Emisch, Dorothea
Erschienen: 06.11.2015

Der Artikel Kontakte mit Körperzellen ist in folgender Kategorie enthalten:

Sachbuch > Spiritualität

Befreiung erdgebundener Seelen

Schuldgefühle und Verstrickungen lösen

EUR 10,90
import_contactsBuch von Hausmann, Bettina
Erschienen: 23.06.2017

Befreiung erdgebundener Seelen

Schuldgefühle und Verstrickungen lösen

EUR 8,99
cloud_downloadE-Book von Hausmann, Bettina
Erschienen: 01.09.2017

Der Ruf der Seele

EUR 10,74
import_contactsBuch von Antonette, Josiane
Erschienen: 01.03.2000

Geheime Kraft der Farben

Wie Farben Körper, Geist und Seele stärken

EUR 14,99
cloud_downloadE-Book von Fraser, Dougall
Erschienen: 07.07.2017